Die Suche nach dieser alternativen Energie-Brennstoffzelle begann sehr früh ab 1838 von William Grove. Wer zuerst darüber in seinem Brief erwähnt, und es wurde in The London und Edinburgh Philosophical Magazine und Journal of Science veröffentlicht. Die Brennstoffzelle benötigt eine kontinuierliche Brennstoffversorgung, um Strom zu erzeugen. Einige Wasserstoff-Brennstoffzellenautos werden an einem bestimmten Ort gestartet, aber meist nur zu Testzwecken oder zu Forschungszwecken.

Was ist Wasserstoff-Brennstoffzelle

Wasserstoff Brennstoffzelle ist ein Gerät, das durch eine chemische Reaktion Strom erzeugt. EINE Wasserstoff Brennstoffzelle verfügt über zwei Elektroden, die Kathode bzw. Anode genannt werden. Die Reaktion, die Strom erzeugt, findet an Elektroden statt. BrennstoffzelleIn der Regel verfügt jede Brennstoffzelle über eine Elektrode, die elektrisch geladene Partikel von einer Elektrode zur anderen trägt und einen Katalysator, um die Reaktion zu beschleunigen. Wie Sie wissen, ist Wasserstoff einer der brennstoffsten Stoffe, aber Brennstoffzelle braucht auch Sauerstoff. Alle Arten von bekannten Brennstoffzellen erzeugen Strom mit sehr wenig Verschmutzung, aber im Falle von Wasserstoff Brennstoffzelle, da das Nebenprodukt H2O (Wasser) ist, so ist es völlig schadstofffreie Energiequelle. EINE einzelne Brennstoffzelle erzeugt sehr wenig Gleichstrom (DC), so dass in der Praxis viele Brennstoffzellen zu Stapeln zusammengesetzt werden. Bei Bedarf wird ein Wechselrichter verwendet, um DC in AC umzuwandeln.

Wie Wasserstoff Brennstoffzellenautos funktionieren

Im Auto wird BrennStoffzelle zur Stromerzeugung genutzt, mit der der Elektromotor und andere elektronische Geräte im Auto eingesetzt werden können. BrennStoffzellen, die im Auto verwendet werden, sind vom Typ Polymer Exchange Membran (PEM). Diese Art von Brennstoffzelle hat den Vorteil, dass Sie leicht und klein ist. Sie bestehen aus zwei Elektroden Anode (-) und Kathode (+), einem Katalysator und einer Membran. Wasserstoffmoleküle gelangen in der Brennstoffzelle bei Anode in Form von H2, die jeweils zwei Wasserstoffatome enthalten. EIN Katalysator bei Anode zerlegt die Moleküle in Wasserstoffionen Protonen (+) und Elektronen (-). Die negativ geladenen Elektronen gehen durch die Drähte der Schaltung und wie wir wissen, wird der Strom durch die Bewegung der Elektronen erzeugt, so dass Strom erzeugt wird, wie im Bild unten gezeigt. Wasserstoff Brennstoffzellentechnologie Die Protonen durchströmt die Membran und Sauerstoff gelangt von der Kathode in die Reaktion. Die Protonen von Wasserstoff und Elektronen von Sauerstoff verbinden sich zusammen und das Nebenprodukt kommt in Form von Wasser am Auspuff.

H2 + O H2O (Wasser)

BrennStoffzellen sind so konstruiert, dass Sie flach und dünn sind, vor allem, damit Sie gestapelt werden können. Desto mehr Brennstoffzelle im Stapel, desto größer ist die Strom Spannung. Wasserstoff wird hier als Brennstoff verwendet und kann an jeder Wasserstoff Pumpe wie Diesel oder Benzin befüllt werden.

Was sind Elektroautos

Auf der anderen Seite gibt es in den Elektroautos einen oder mehrere Motoren, die das Fahrzeug antreiben, das mit Akkus angetrieben wird. In ihm werden häufiger Lithium-Ionen-Batterien verwendet. Diese Autos können Lade Probleme haben, die durch die Einrichtung von Fetten Ladestationen überwunden werden, und auch die drahtlose Aufladung ermöglichen, um Sie bequemer und zuverlässiger zu machen. Da der Preis für Diesel und Benzin steigt und es auch in Zukunft Chancen gibt, dass er in der kommenden Zukunft fertig wird. wahrscheinlich haben sich also alle Automobilkonzerne auf diese Technologie von Elektrofahrzeugen verlagert, die billiger und Umwelt freier ist. EINE Liste von 7 besten Elektroautos von 2018, die in den USA auf den Markt gebracht wurden und bald auch in anderen Ländern starten werden. Und auch die Liste aller Elektroautos, die mit ihrer Übersicht entwickelt werden, ist in meinem anderen Blog gegeben, den Sie hier sehen können, indem Sie hier klicken.

Vergleich zwischen Wasserstoff Brennstoffzellenauto und Elektroauto

Wasserstoff-Brennstoffzellenauto Elektroauto
1. Beide Autos laufen mit Elektromotor, in Wasserstoff Brennstoffzelle wird Strom durch chemische Reaktion erzeugt.1. Hier werden direkt Batterien zur Stromversorgung der Elektromotoren eingesetzt.
2. Wasserstoff wird als Brennstoff verwendet2. Strom wird zur Aufladung der Batterie verwendet
3. Wann immer der Treibstoff endet, kann er sofort gefüllt werden3. Es braucht Zeit, um die Batterie aufzuladen. So hat es eine Abstands Begrenzung, um in einer Ladung zu reisen.
4. die Gewinnung von Wasserstoff ist kein einfacher Prozess, sondern wird aus Elektrolyse hergestellt, bei der wieder Strom eingesetzt wird.4. Strom wird in Kraftwerken erzeugt.
5. die Lagerung von Wasserstoff ist nicht so einfach, da Sie brennbarer ist als Benzin und Erdgas.5. Es werden nur Hochspannungstransformatoren und normale Strom Sicherheitsmerkmale benötigt.
6. Es hat keinen Erfolg auf dem Markt gewonnen, aber die Forschung geht auf Sie, um es benutzerfreundlicher zu machen.6. Es hat bereits Popularität auf dem Markt und Forschungen sind auch auf Sie Hand in der Hand in sehr einprägsamen sped.

was in Zukunft ein Erfolg wird

Es ist nicht leicht zu sagen, welche man Erfolg haben wird, da beide ihre eigenen Profis und Korken haben. Aber wenn wir es mit dem aktuellen Szenario vergleichen, dann können wir sagen, dass Elektroauto führend ist, aber Wasserstoff Brennstoffzelle haben auch Chancen, wieder zu kommen, da Batterieautos einige Einschränkungen durch seine Batterie wie Brisanz und hohe Kosten haben.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here